Des renomierten Augenspiegels wird über das im Rahmen des siebten Förderprogramms der Europäischen Gemeinschaft (FP7) bewilligte Forschungsprojekt VISICORT berichtet

In der Oktoberausgabe des renomierten Augenspiegels wird über das im Rahmen des siebten Förderprogramms der Europäischen Gemeinschaft (FP7) bewilligte Forschungsprojekt VISICORT berichtet. Die immun-vermittelte Abstossung von allogenen (nicht-verwandten) Organen ist nach wie vor ein grosses Problem in der Transplantationsmedizin, welches auch durch die Verabreichung von immunsuppressiven Medikamenten nicht nachhaltig verhindert werden kann.

In diesem europaweiten Projekt wird nun zum ersten Mal eine umfassende Studie durchgeführt, in deren Rahmen die immunmediierte Kornea-Transplantatabstossung detailliert untersucht und parallel eine neuartige Therapie mit immunmodulierenden mesenchymalen Stammzellen durchgeführt wird. Prof. Pleyer, Augenklinik, Charite-Berlin und Projektpartner in VISICORT bezeichnet die Bedeutung dieses Projektes für die zukünftige Behandlung von Patienten, die ein Kornea-Transplantat benötigen, als signifikante Weiterentwicklung mit grossem Potential.

Screen Shot 2014-11-09 at 20.49.27